Samstag, 25. August 2012

Projekt Nr. 4 -> card organizer

Heute geht es gleich weiter mit den Neuigkeiten.
Ich möchte euch heute unser 4. Projekt vorstellen, es handelt um ein card organizer.


Dieses Projekt wird euch unsere liebe Simone näher bringen und jeder der Simone kennt, weiß das es in die vintage Richtung geht, aber nicht muss.

Was ich persönlich an dem Projekt so toll finde, ist nicht nur das es cool aussieht, nein -> das es so ausgesprochen nützlich ist und das Chaos meiner wilden Kartensammlung verschwindet bzw. ein super schönes Geschenk ist.



Simone hat ein geniales Materialpaket für dieses Projekt zusammen gestellt. Der Preis für dieses Paket beträgt 13,70Euro. Es umfasst alle PP und Cardstock, sowie die Bindung für den card organizer. Für die Ausgestaltung stellt Simone auch ihre Stanzen und Stempel zur Verfügung.
Im organizer selbst bekommt ihr 7 Karten und noch zusätzliche Tags unter.

Und ihr geht es zur Anmeldung.

http://doodle.com/23q3gsk6twkte9b4


Mein Projekt, also Projekt Nr. 5 bleibe ich euch noch schuldig. (ein bisschen Spannung muss sein)
Nur so viel verrate ich euch schon, ich werde mit euch ein "Quartett" in Angriff nehmen und ihr dürft davon ausgehen das sehr viel gefaltet wird, aber etwas anderes habt ihr wahrscheinlich auch nicht von mir erwartet.

Okay, weil heute Sonnabend ist, gibt es noch einen kleinen Bonus von mir.
Es wird auch noch ein Projekt Nr. 6 und Nr. 7 geben. Beides befindet sich in eurem goody bag. Beide Projekte könnt ihr vor Ort in Dresden in Angriff nehmen oder ganz in Ruhe zu Hause. 
Es wird in jedem all etwas handwerklich werden, aber mehr darf ich nun wirklich nicht verraten.




Dresden ruft

Jetzt sind es nur noch ein paar Wochen, dann ist es endlich so weit.
Einige von euch sind nicht nur das erste Maal um Cropwochenende, sondern besuchen auch zum ersten Mal mein geliebtes Dresden.
Wie im letzten Jahr möchte ich auch in diesem Jahr wieder allen Interessierten diese wunderschöne Stadt zeigen, euch mit einigen Geschichtsfakten und kleinen Geschichten zur Stadtgeschichte unterhalten.



Wer als mag, kann sich meiner kleinen Stadtführung, ich nenne es lieber fotografische Entdeckungsreise begleiten.
Wer mich begleiten möchte trägt sich bitte in die Anmeldeliste ein.

http://doodle.com/cb762m76tmcamdvb#table

Unsere kleine Reise beginnt am Sonnabend (13.10.2012) 13:30Uhr und wird ca. 2 Stunden dauern.
Auf der Reise könnt ihr sicher gleich ein paar Erkenntnisse aus dem Foto-Workshop umsetzen.

Nach den bisherigen Stand, ist die Frauenkirche an diesem Tag von 14:00 - 15:30 für die Öffentlichkeit zugänglich. Vielleicht klappt es ja in diesem Jahr und wir können so gar den Turm besteigen. In jedem Fall zeige ich euch das Nymphenbad, was ich euch schuldig geblieben bin.


Dann habe ich noch ein Angebot für die ganz "Harten" von euch.
Wer von Dresden und scrappen nicht genug bekommen kann, dem möchte ich noch ein ganz besonderes Angebot unterbreiten, vorausgesetzt ihr kommt früh aus dem Bett.

Jeden Sonnabend findet an der Elbe einer der größten und schönsten Trödelmärkte in der Region statt.


Ich liebe es ja über diesen Markt zu gehen und bis jetzt habe ich immer etwas entdeckt, wie z.B. alte Bücher, Türbeschläge, Knöpfe, Spitze und Borte.
Ganz nebenbei gibt es tolle Fotomotive, z.B. auf die Altstadt.

Also wer von euch dazu Lust hat und aus dem Bett kommt, er kann sich anschließen und sich mit mir 09:00Uhr zurück.

Wer also Lust kann sich hier eintragen:

http://doodle.com/zn3g3x85b74shk4k

Und ja, bevor es zum Trödelmarkt geht können wir im Jugendgästehaus frühstücken.







Montag, 13. August 2012

Projekt Nr. 3 - Tunnelalbum

Eine neue Woche hat begonnen und damit wird es auch wieder Zeit ein weiteres Projekt vom 2. Cropwochenende vorzustellen.

Dieses Projekt -> "Das Tunnelalbum" wird euch Simone vorstellen und mit euch umsetzen und wer Simone kennt, weiß es darf gematscht und gesprüht werden und alles bekommt diesen herrlichen Vintagelook.


Auch bei diesem Projekt wird es keinen festen Termin geben. Ihr habt das ganze Wochenende dafür Zeit bzw. könnt eure Zeit für die einzelnen Projekte frei einteilen. Wir stehen euch für Fragen immer zur Verfügung.

Das Tunnelalbum sollte ihr euch in keinem Fall entgehen lassen, da es sich auch sehr gut als Geschenk eignet, wenn man es denn hergeben möchte.



Für das Tunnelalbum benötigt ihr folgende Materialien:

-> 1 Foto 13x10cm (z.B. Landschaftsbild für den späteren Hintergrund)

-> 1 weiteres Foto (gleiches Format, Foto wird zerschnitten und die Teile als Detail verwendet)

-> 2x Pappe (17,5 x 14,5cm)

-> 1x Pappe (14,5 x 2cm)

-> Buchbinderleinen oder Bezugspapier (31 x 4cm)

-> 3x PP für Coveraussen und -innenseite und Rückseite (PP muss nicht gleich sein)

-> 1x PP oder Cardstock passend zu den Bildern

-> 1x PP oder Cardstock für Rahmen und Rückansicht

-> Arcylfarbe eurer Wahl, ggf. Embossingpulver und wenn vorhanden Scorpal

-> Leim, Embellis, Bänder, Alpha´s, Stempel habt ihr sicher so oder so an dem Wochenende dabei

Simone freut sich auf euch und wird auch einige ihre Stanzen zur Verfügung stellen.

Wenn ihr das Tunnelalbum an dem Wochenende in Angriff nehmen wollt, dann tragt euch bitte hier ein.








Donnerstag, 2. August 2012

Projekt Nr. 2 " Das Postboundalbum"

Heute möchte ich euch ein weiteres Projekt zu Dresden scrappt vorstellen.
Wir möchten mit euch ein Postboundalbum für eure gestalteten Layouts (12" x 12" ) bauen.

Bei diesen Projekt könnt ihr mit Materialien wie Graupappe, Buchbinderleinen und Tapete arbeiten.
Ihr werdet überrascht sein wie toll diese Sachen miteinander harmonieren.


Zu diesen Projekt stelle ich euch ein Materialpaket zusammen.
Der Preis hierfür beträgt 9,00€. Wer dieses Projekt gern mitmachen möchte,  trägt sich bitte bis Ende August in die Liste ein.
Hier ist der link: http://www.doodle.com/bdgh3mxnfrq7wf3h#table
Für dieses Projekt gibt es keinen festen Termin, somit könnt ihr eure Zeit frei einteilen.
Natürlich steh ich euch mit Rat und Tat zur Seite.
Nachtrag:
Das Materialkit beinhaltet alles zum Bau des Albums. Nicht enthalten sind die Folien! Günstig ist, wenn ihr eure eigenen bevorzugten Folien mitbringt, um die richtige Position der Löcher zu setzen.

Eure Yvonne