Sonntag, 29. Dezember 2013

Neues aus Dresden

Das Jahr 2013 ist nur noch zwei Tage alt, für viele ein Grund zurückzublicken, aber wir wollen schon mal nach vorne schauen. Einen kleinen Blick auf das Jahr 2014 werfen.



Am 22.02.2014 wird es den ersten Crop in Dresden geben.
Wir werden uns 14 Uhr im Jugendgästehaus in Dresden treffen, um endlich mal wieder gemeinsam zu scrappen, zu Quatschen und Spaß zu haben.

http://doodle.com/yrnmv3gd8nzvx77g

Unter dem Link könnt ihr euch gern bis zum 10.02.2014 anmelden, damit wir noch genügend Zeit haben, den Raum verbindlich zu buchen.

Im Januar werden wir auch die ersten Informationen zum 4. Cropwochenende in Dresden bekanntgeben. Das mittlerweile 4. Cropwochenende findet vom 14.11. - 16.11.2014 in Dresden statt, ganz unter dem Motto "Dresden scrappt - mit dir".




Doch jetzt wünschen wir euch allen erst einmal einen guten Rutsch und guten Start in das neue Jahr. Ganz gleich, ob ihr es so richtig knallen lasst oder das Jahr eher ruhig begrüßt, kommt gut hinein und wir freuen uns auf euch in 2014.












Sonntag, 1. Dezember 2013

3. Cropwochenende "Dresden scrappt - Hoch³", Teil2

Heute wird es endlich Zeit für den zweiten Teil unseres Berichtes vom 3. Cropwochenende.
Nachdem wir alle Teilnehmer am Nachmittag begrüßt hatten, alles Organisatorische besprochen, die ersten News ausgetauscht und der Lärmpegel vom Geschnatter von 42 Frauen deutlich anstiegt, wurde es erst einmal Zeit für ein gemeinsames Abendessen.

Frisch gestärkt und voller Energie, hieß es für die meisten Teilnehmer, auf zum ersten Workshop an diesem Wochenende.
Wir hatten uns ja Andrea als "Gastreferentin" eingeladen und sie hatte einen Hammer vom Vintagealbum im Gepäck.







Wenn ihr mehr Bilder von dem Album sehen wollt, dann schaut doch mal auf Andrea ihrem Blog vorbei. 
Andrea war auch schon so lieb und hat die Anleitung für dieses super Album bereits auf ihrem Anleitungsblog veröffentlicht.

Für die Teilnehmer vom Workshop wurde es wirklich ein langer Abend, da es das Album wirklich in sich hatte. Aber Andrea war eine geduldige und sehr ausdauernde Workshopleiterin.


Gegen halb zwei am Morgen sind dann auch die letzten Scrapperinnen ins Bett gefallen.
Am Sonnabendmorgen begrüßte uns ein klassischer Novembertag in den Bergen. Die Wolken verdammt tief und irgendwie wollte es so gar nicht hell werden.
Aber das hielt uns alle nicht davon ab, gut gelaunt in den zweiten Tag vom Cropwochenende zu starten.
Also schnell zum Frühstück und dann aber direkt an den Scraptisch.

Vormittag besuchte einige Teilnehmer den Technikworkshop von Simone. Hier wurden Tags mit verschiedenen Techniken gestaltet.
Bei Simone kann man sich immer herrlich mit Farbe und anderen Materialien austoben.


Wer darauf keine Luste hatte, kam spontan in den Minialben Workshop von Lydia oder blieb in der Amtstube und scrappte für sich oder werkelte an dem Vintagealbum vom Vorabend.


Hier zwei Bilder von Lydia´s Zusatzprojekt. Auch ein Minialbum aus Briefumschlägen.



Nach dem Mittagessen stand eine Burgführung auf dem Plan. Hier wurden alle Interessierten durch das Burggelände geführt und das ein oder andere Geheimnis gelüftet.





Keine Sorge, an den Pranger gestellt wurde niemand. Auch wenn man gern und viel von der leckeren Schokolade aus der Sächsischen Schokoladenmanufaktur genascht hatte.


Am Nachmittag stand Yvonne´s Workshop "Layout im Rahmen" auf dem Programm. Wir können euch sagen, es sind wirklich tolle Layouts entstanden, aber die können wir euch leider hier nicht zeigen.
Daher nur zwei Sneaks von Yvonne ihren Layouts.



Das besondere an diesen Layouts war, das sie aus mehreren Schichten bestanden und mit Hilfe von Schüren gespannt wurden. So entstand eine einzigartige Homedeco.

Nachdem Abendessen haben wir einige Vorbereitungen für den Abend mit unserer Tombola getroffen. Insgesamt warteten 75 Gewinne auf einen neuen Besitzer.
Doch bevor es los ging, hatten wir noch ein bisschen Spaß und Simone nahm eine strenge Kontrolle vor, wer in die Amtsstube kam.




Wie bereits im letzten Jahr haben wir auch nach der Tombola den Termin für das nächsten Cropwochenende bekannt gegeben. Dieses Jahr in Form einer Flaschenpost.


Die Freude war groß, dass es auch ein 4. Cropwochenende geben wird.
Vom 14.11. - 16.11.2014 scrappen wir wieder in Dresden. Im nächsten Jahr dann unter dem Thema "Dresden scrappt - mit dir".
Wer uns kennt, dass das Thema auch ein Versprechen ist und auch einen tieferen Grund hat. Aber dazu gibt es im Januar 2014 mehr, jetzt bleiben wir noch weiter beim Cropwochenende in diesem Jahr.


Es wurde überall fleißig gescrappt und die Tische füllten sich mehr und mehr.



Nach einer weiteren etwas zu kurzen Nacht ging es am Sonntag frisch und munter weiter. Na gut, vielleicht nicht mehr ganz so frisch.


Lydia gab ihren Workshop zum Pocketalbum, alle Teilnehmer waren ganz Ohr und konzentriert bei der Sache. Eine kleine Gewinnrunde lockert aber das "angestrengte Arbeiten" auf.


Bei dem Pocketalbum gab es einen Grund- und eine Kompaktversion.
Hier seht ihr Teile von der Kompaktversion.



Dann war auch schon Mittag und unser 3. Cropwochenende ging leider schon wieder zu Ende.

Wir möchten uns noch einmal bei allen Teilnehmern für die tolle Stimmung und Begeisterung bedanken. Bei allen Sponsoren, Helfern, unseren Familien und Freunden, die zum Gelingen des Cropwochenendes beigetragen haben, bedanken.

Wir freuen uns darauf, euch und viele neue Gesichter 2014 in Dresden begrüßen zu können, wenn es heißt 
"Dresden scrappt - mit dir".