Freitag, 9. September 2016

Projekte zum 6. Cropwochenende in Dresden

Ihr wartet sicher schon ungeduldig auf die Projekte zum diesjährigen Cropwochenende.
Unserem Kreativaufruf sind einige von euch gefolgt und wir konnten allen, die sich mit Projekten gemeldet haben, ein Zeitfenster für ihr Projekt anbieten.
An dieser Stelle schon jetzt vielen Dank an euch und die Mühe und Zeit, die ihr in euer Projekt und die Vorbereitung eures Workshops steckt.

Wir möchten euch zuerst gern die Projekte aus dem Kreativaufruf vorstellen und die Zeitfenster mitteilen. Ihr findet darunter auch immer gleich die Anmeldelinks. Ein Link ist immer für die Teilnahme am Workshop und der zweite ist, wenn nur die Anleitung für das Projekt gewünscht ist.
Wer an einem Workshop teilnimmt erhält automatisch auch die Anleitung für das Projekt.

Freitag, 28.10.2016, 20Uhr "Karten aquarellieren" mit Dörthe



Dörthe wird euch Schritt für Schritt in die wunderbare Welt von Aquarellfarben und Techniken entführen und dabei werden schöne Karten entstehen.

Workshop-Anmeldung hier.
Anleitung vom Projekt hier.


Sonnabend, 29.10.2016, 9Uhr "Pop-Up Dein Layout“ mit Dörte



Dörte wird euch an Hand von Beispielen, die sie gemeinsam mit euch umsetzt, drei einfache Pop-Up Techniken vorstellen und weitere Variationsmöglichkeiten erklären. Am Ende wird ein wunderbares Pop-Up Layout entstanden sein.

Workshop-Anmeldung hier.
Anleitung vom Projekt hier.


Sonnabend, 29.10.2016, 13:30Uhr "Leporello-Layout" mit Claudia


Claudia wird gemeinsam mit euch ein Layout mit einem Leporello gestalten und so mit wird mal ein etwas anderes Layout entstehen.

Workshop-Anmeldung hier.
Anleitung vom Projekt hier.


Sonnabend, 29.10.2016, 16Uhr "Zentagle meets Kartengestaltung" mit Kristin


Zentangle ist eine Meditative Kunstform, ein Anti-Stress-Programm mit Stift und Papier. Es ist eine Kombination aus Zen (meditativer Aspekt) und Tangle (Gewirr). Hierbei ergeben übereinander und ineinander übergehende Muster ein faszinierendes Gesamtmotiv.
Warum nicht Elemente aus dieser vielfältigen Motivwelt herausgreifen und z.B. für die Kartengestaltung verwenden.
Kristin möchte euch zeigen, wie viel Kreativität auch in eurer Freihandzeichnung steckt und mit wenig Aufwand individuell gestaltete Karten mit eurer ganz persönlichen "Handschrift" entstehen.
Um diese Gestaltungselemente in ihrer Individualität noch zu unterstreichen, werdet ihr diese colorieren und somit ein Gesamtkunstwerk schaffen.
Kristin freut sich darauf, euch das Freihandzeichnen schmackhaft zu machen.

Workshop-Anmeldung hier.
Anleitung vom Projekt hier.


Sonnabend, 29.10.2016, 20Uhr "Flip-Album" mit Annette




Zum Ausklang des Tages will Annette ein kleines und schnelles Flip-Album werkeln, so dass auch alle Minialbenfans auf ihre Kosten haben.

Workshop-Anmeldung hier.
Anleitung vom Projekt hier.


Neben den Projekten aus dem Kreativaufruf gibt es natürlich noch unsere kleinen Gruppenprojekte.

Wer daran teilnehmen möchte kann sich hier dafür eintragen:

1. "Ich scrappe dir ein Layout" - du scrappst für eine Teilnehmerin ein Layout mit ihren Fotos und du selbst bekommst auch ein Layout mit deinen Fotos. Immer wieder eine spannende und sehr schöne Sache.

Anmeldung dafür hier.

2. "Brainstorming-Layout". Wir haben immer noch keinen besseren Namen gefunden. Aber cool ist es auf jeden Fall und es entstehen tolle Layouts. In einer kleinen Brainstormingrunde entscheiden alle, die mitmachen, was auf dem Layout alles verscrappt werden soll.

Anmeldung dafür hier.

3. "Finde dein Layout" - ist eine neue Projektidee, die Claudia an uns heran getragen hat und die wir einfach cool fanden.
Jeder, der bei der Aktion mitmachen will, bringt ein fertiges Layout mit. Das besondere daran, das Layout muss noch freien Platz für ein Foto / Fotos haben. Alle Layouts werden dann bei Ankunft eingesammelt und an einer langen Leine von uns aufgehängt. Jeder der bei dieser Aktion mitmacht, kann sich dann ein anderes Layout für sein Foto / Fotos aussuchen. 
Wir drehen also das Ganze mal um, du suchst ein Layout zu deinem Bild aus.

Anmeldung dafür hier.

4. "Sketch-Memorie" lädt zu einer kleinen Memorierunde ein, bevor es daran geht einen Sketch aus unserem Memoriespiel umzusetzen.

Anmeldung dafür hier.

Alle Anmeldelisten bleiben bis zum 30.09.2016 geöffnet. Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei der Wahl eurer Projekte für das Cropwochenende. Wir denken, langweilig dürfte es nicht werden.







Montag, 15. Februar 2016

"Dresden scrappt - in allen Farben"

Zu diesem Thema lädt das 6. Cropwochenende in Dresden ein.

Kreativität ist wie eine Farbe,
die man mit einer anderen vermischt.
Bei beiden kommt immer was Neues raus und es bleibt nie beim Gleichen, wie davor.
(Mattis Dettmann)

In diesem Sinne wollen wir eure Kreativität / Farben für das 6. Cropwochenende nutzen und einen Kreativ-Aufruf starten.
Wir wissen aus den vergangenen Cropwochenenden, das jede Einzelne von euch unglaublich viel Kreativität und Ideen in sich trägt.

Wir möchten daher grds. jeder Teilnehmerin die Möglichkeit bieten, ihre Ideen / Projekte den anderen Cropteilnehmerinnen zu präsentieren und zu teilen.

Wir möchten jede Einzelne von euch dazu einladen an unserem Kreativaufruf teilnzunehmen und somit mal selbst einen kleinen Workshop zum Cropwochenende zu geben.

Bitte sendet eure Ideen bis zum 31.03.2016 an Dresden-scrappt@gmx.de. Ab dem 01. April werden wir alle Einsendungen / Projekte veröffentlicht und diese können dann bis zum 30.04.2016 gevotet werden.
Insgesamt werden 6 Projekte (mit den meisten Stimmen), dann als Workshop zum Cropwochenende zu sehen und zu erleben sein.

Also Mädel´s traut euch, wir wissen das ihr viele tolle Ideen habt, ganz gleich, ob Layouts, Minialben, Karten, Homedeko, Mixed Media oder Verpackungen. Eurer Kreativität werden keine Grenzen gesetzt.
 

Sonntag, 10. Januar 2016

6. Cropwochenende in Dresden vom 28. - 30. Oktober 2016

Wir sind sprachlos und einfach nur begeistert. 


Bereits nach 5 Minuten sind wir ausgebucht. Alle weiteren Anfragen bzw. Anmeldungen kommen auf die Warteliste. 
Die Erfahrungen haben gezeigt, das sich bei den Teilnehmern immer noch etwas tut, so dass es immer wieder freie Plätze gibt und Interessenten von der Warteliste nachrücken können. 
Also nicht die Hoffnung aufgeben.

Samstag, 19. Dezember 2015

6. Cropwochenende in Dresden vom 28. - 30. Oktober 2016

Wie schon angekündigt wird es auch im neuen Jahr wieder ein Cropwochenende in Dresden geben.
Unter dem Motto "Dresden scrappt in allen Farben" möchten wir euch nach Dresden zu einem kreativen Wochenende einladen.
Das 6. Cropwochenende findet wieder in den bekannten Räumlichkeiten der Evangelischen Bildungsstätte in Dresden statt.




Die letzten Wochen haben wir genutzt und uns Gedanken rund um das Cropwochenende gemacht. Nach 5 Jahren wurde es einfach Zeit das Konzept unseres Wochenendes zu überarbeiten. 

Laut Wikipedia sind "Crops Treffen von Scrapbookern, bei denen die Teilnehmer eigene Arbeiten, oft zu einem vorgegebenen thematischen Schwerpunkt, erstellen."
Wir verstehen darüber hinaus auch
das gemeinsame scrappen,
den gemeinsamen Austausch
,
das Kennenlernen neuer Scrapper,
die Kreativität des Einzelnen und die Kreativität / Dynamik der Gruppe an so einem Wochenende.


Ähnlich wie unser Blogauftritt wird das 6. Cropwochenende schlichter werden, sich von unnötigen Schnörkeln trennen, zu den Ursprüngen zurückkehren und jedem Teilnehmer mehr Freiraum zur individuellen Kreativität geben. 
Wir werden uns als Organisatoren im Hintergrund halten und euch die "Bühne" überlassen, so dass jeder Teilnehmer mit seiner Kreativität / Farbe zu einem bunten Cropwochenende beitragen und dieses mitgestalten kann.

Hier schon mal der Ablaufplan für das 6. Cropwochenende

Freitag, 28.10.2016     17:00Uhr Begrüßung und
                                 Organisatorisches
                        18:30Uhr gemeinsames Abendessen
                        20:00Uhr freies scrappen,
                                 Projekt aus Kreativpool
                        01:00Uhr angenehme Träume,
                                 Gute Nacht


Sonnabend, 29.10.2016   08:00Uhr Frühstück
                        09:00Uhr freies scrappen,
                                 Projekt aus Kreativpool
                        12:30Uhr gemeinsames scrappen
                        13:30Uhr freies scrappen,

                                 Projekt aus Kreativpool
                        15:30Uhr gemeinsames Kaffeetrinken
                        16:00Uhr freies scrappen,

                                 Projekt aus Kreativpool
                        19:00Uhr gemeinsames Abendessen

                        20:00Uhr freies scrappen,
                                 Projekt aus Kreativpool
                                 open end scrappen
Sonntag, 30.10.2016     08:00Uhr Frühstück
                        09:00Uhr freies scrappen,
                                 Projekt aus Kreativpool
                        12:00Uhr gemeinsames Mittagessen

                        13:00Uhr Auf Wiedersehen

Die beliebten Gruppenprojekte, wie "Ich scrappe dir ein Layout" und "Brainstorming-Layout" werden wir beibehalten. 
Neu dazu nehmen werden wir die Projekte "Finde dein Layout" und "Sketch-Memorie". Doch dazu später mehr, wenn es so weit ist.

Für das 6.Cropwochenende können sich alle Interessierten ab dem 10. Januar 2016, ab 09:00Uhr per Mail anmelden. Früher eingehende Reservierungswünsche werden nicht berücksichtigt. 
Unser Mailadresse lautet: Dresden-scrappt@gmx.de

Insgesamt stehen 40 Plätze zur Verfügung. Das Komplettpaket für dieses Wochenende in Dresden ist für 150€ zu haben und beinhaltet 2 Übernachtungen, Vollpension ab Freitag Abend bis Sonntag Mittag, 3 Softgetränke, die Beherberungssteuer für die 2 Nächte in der Stadt Dresden und ein googy bag. 
(Auch das goody bag wird sich von den vergangenen unterscheiden. Es wird durch sogenannte "add on`s" individuell erweiterbar sein. Aber dazu auch später mehr.)
Das Paket ohne Übernachtung kostet 75€ und ist bitte bei der Reservierung mit anzugeben. 
Es werden keine Gruppenreservierungen berücksichtigt, sondern jeder Teilnehmer meldet sich mit einer gültigen Mailadresse an.

Die Reservierungsanfragen werden nach Eingang und Zeitstempel bearbeitet. Es erfolgt eine schriftliche Bestätigung der Reservierungsanfrage. In dieser Bestätigung sind alle Zahlungsmodalitäten enthalten. Die Anzahlung in Höhe von 25€ ist innerhalb von 14 Tagen zu überweisen, danach geht der Anspruch auf die Reservierung verloren und der Platz wird an eine andere Interessentin vergeben.

Bei Rückfragen und für weitere Informationen stehen wir euch gern unter Dresden-scrappt@gmx.de zur Verfügung.


















Freitag, 30. Oktober 2015

5. Cropwochenende in Dresden - schon wieder vorbei

Über ein Jahr arbeiten wir intensiv an den Vorbereitungen für das Cropwochenende in Dresden und wenn dann das Wochenende da ist, ist es auch schon wieder vorbei.
Dann heißt es durchatmen und schon ist man mit vielen Ideen und Gedanken bereits wieder bei den Vorbereitungen für das nächste Cropwochenende.




Wer hätte 2011 beim Forumstreffen von Dani Peuss gedacht, als die Idee geboren wurde, mal einen Crop in Dresden zu machen, das sich daraus fast schon eine Tradition entwickelt und wir so viele Scrapperinnen für unsern Crop begeistern können. Wir wohl am allerwenigsten.

Deshalb wollten wir unser 5. Cropwochenende, also ja schon fast einen kleinen runden Geburtstag, ganz besonders mit euch begehen.
Und zu einem Geburtstag gehört einfach auch eine Torte doch dazu später.


2011 waren wir wirklich ein kleiner bunter Haufen von scrapbegeisterten Frauen aus ganz Deutschland. 2012 waren wir schon über 30 Teilnehmer und seit 2013 sind wir immer 45 Teilnehmer. Es wollen zwar immer mehr jedes Jahr nach Dresden kommen, aber wir können einfach nicht mehr an Teilnehmern stemmen und wir wollen auch nicht den ursprünglichen Charakter eines kleinen Cropwochenendes verlieren.

Doch nun endlich zum Cropwochenende in diesem Jahr. Dieses Jahr stand unter keinem guten Stern. Bedingt durch Krankheit und andere Einschränkungen seitens der Organisation und der Teilnehmer, gab es zahlreiche Verschiebungen, in dem was geplant war, was die Belegung und das stattfinden des Crops selbst betroffen hat.
Auf der anderen Seite hatten wir so viele Überraschungsmomente wie noch nie in unsere Planung aufgenommen und sind damit vielleicht auch über das Ziel hinaus geschossen.


Wie in den vergangenen Jahren gab es auch in diesem Jahr für jede Teilnehmerin ein goody bag. Gefüllt mit wunderbaren Sachen zum scrappen oder auch eine süße Verführung zur Motivation.


Besonderes high light war für uns, die kleine Werkzeugschürze, die Simones Schwiegermutter in liebevoller Handarbeit für unseren Crop gearbeitet hat. Jede der 45 Werkzeugtaschen ist ein Unikat und bietet Platz für Handy, Schere, Stifte und vieles mehr, so hat die moderne Scrapperin immer alles bei sich.

Nach der Begrüßung, ein paar organisatorischen Dingen und dem gemeinsamen Abendessen startet Simone 20Uhr mit ihrem Projekt und Workshop "Eine fast Runde Sache".


Bei diesem Projekt wurde ein Layout, nein eigentlich eine home deco gestaltet. Hier ein Beispiel von einer Teilnehmerin. Bei der Gestaltung des Hintergrundes wurden verschiedene Techniken und Materialien angewendet und eingesetzt.


Für alle denen der Sinn mehr nach einem Layout stand, startet ich mit einigen Teilnehmern zum "Layout-Brainstorming". Nach dem ich aufgeklärt hatte, worum es sich dabei handelt bzw. wie das Ganze funktioniert, hatten wir uns schnell auf einige Punkte geeinigt, die unbedingt auf dem Layout sein sollten. Mehr ging natürlich auch.


Hier seht ihr meine Umsetzung der "Aufgabenstellung". Man kann wirklich sagen, auch wenn alle die gleichen Vorgaben hatten, so war doch jedes Layout völlig anders.


Am nächsten Morgen sollte unser persönliches high light kommen, darauf haben wir wirklich ein Jahr hingefiebert. Nach dem sich alle beim Frühstück bereit für einen langen Scrapsonnabend gemacht hatten, ließen wir endlich die Katze aus dem Sack. 

Den zweiten Teil unseres diesjährigen goody bags

Es sollte auf eine gemeinsame Reise mit unseren Teilnehmern gehen. Für Amerika (das Scrapmekka)hat es nicht ganz gereicht, aber für einen kleinen Amerikakoffer mit Proviant.


Aus der nostalgischen Tickettrommel (Vielen Dank an dieser Stelle für die Leihgabe von "Feine Billetteria") gab es für jeden ein Freiticket für die Fahrt mit einem original IKARUS 66, Baujahr 1972.


Wir glauben hier kamen bei fast allen Teilnehmerinnen ein paar Kindheitserinnerungen hoch. Es war leider sehr Schade, das der Nebel noch nicht gewichen war, als wir das Käthe-Kollwitz-Ufer erreichten, aber wir denken das tat dem Erlebnis und der Fahrt keinen Abbruch.


Um so schöner strahlte die Sonne als wir den Theaterplatz erreichten. Der Bus war wirklich ein Hingucker und wenn dann noch 48 Frauen aussteigen, die alle mit einer Kamera, einem Koffer und Winkfähnchen ausgestattet sind, dann sorgt das wirklich für Aufsehen. Es war wirklich schön zu sehen, wie die Leute auf unseren Bus und uns reagierten.
Dank an dieser Stelle auch an unseren Fahrer Herrn Schröder, der erst gar nicht glauben konnte, das er an diesem Tag nur Frauen fahren wird.


Nach dem wir von unserer kleinen Reise mit vielen tollen Fotomotiven zurückgekehrt waren, ging es wieder ans scrappen. Es wurde auch Zeit für meinen etwas kompakteren Workshop, der sich bis zum späten Abend hinzog. 
"back to the roots" stellte etwas vergessene Techniken und Materialien in den Fokus und ganz nebenbei entstand auch noch ein Album.


Einige Techniken verlangten vollen Körpereinsatz und sicher auch etwas Mut, da sich nicht immer das Ergebnis genau vorher sagen lies.
Aber das Schöne daran, es gibt kein Falsch oder Richtig, jede Arbeit ist ein echtes Unikat und die Anwendung ist kinderleicht.


Wow, wow -> die fertigen Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen. Egal ob Cover vom Album


oder hier die Arbeit mit Metallfolie. Es gab vieles zum ausprobieren und daher war es wichtig genügend Zeit zu haben. 

Nach dem Abendessen kehrte ein wenig Ruhe ein und wir nutzen die Zeit um alles für unsere Tombola vorzubereiten.


Zahlreiche Sponsoren haben uns auch in diesem Jahr unterstützt und es ermöglicht eine Tombola dieser Größenordnung und mit wunderbaren Gewinnen auf die Beine zu stellen.


Nach der Tombola wurde es dunkel in unserem Scrapraum und unsere Torte kam zum Einsatz. Leider ging das Feuerwerk nur unter vollem Körpereinsatz los und so ziert noch heute eine große Brandblase meinen Daumen.
Diese Torte war unser Dankeschön für 5 Jahre Cropwochenende in Dresden.

Dank Zeitumstellung konnten wir alle am Sonntag eine Stunde länger schlafen und so ging es relativ frisch und munter in den letzten Teil unseres Cropwochenendes.
Der Sonntag war geprägt von "Ein Sketch für dich". Hier konnte jeder der Lust dazu hatte, selbst einen Sketch entwerfen oder sich einfach im www inspirieren lassen. Den ausgewählten Sketch musste man einmal selbst umsetzen und dann wurde untereinander getauscht. 


Es waren wirklich sehr schöne, aber auch anspruchsvolle Sketche dabei. Doch das wichtigste; es hat allen die sich daran beteiligt haben, sehr viel Spaß gemacht.


Ganz besonderen Dank und wir sprechen hier sicher im Namen aller Teilnehmer, gilt diesen 3 Damen.
Nein, es sind nicht "Die 3 Damen vom Grill", sondern 
"Die 3 von der Stempelmühle"
Sindy, Petra und Wenke, vielen Dank für euren Einsatz, eure Geduld und eure Hilfe. Ihr habt so manchen von uns, große und kleine Herzenswünsche erfüllt und sicher auch einige Begehrlichkeiten geweckt. 


Nach dem Mittagessen hieß es dann schon "Auf Wiedersehn und eine gute Heimreise". So ein Wochenende vergeht einfach immer viel zu schnell. Wir möchten uns noch einmal bei allen bedanken, die bei den Vorbereitungen vor dem Wochenende und vor allem hinter den Kulissen geholfen haben bzw. uns beim Aufräumen am Sonntag geholfen haben.



5 Jahre Cropwochenende in Dresden, ein guter Zeitpunkt Bilanz zu ziehen, denn 5 Jahre im kreativen Bereich sind eine wirklich lange Zeit und eine gefühlte Ewigkeit.
Wir haben viel mit euch gelacht, viele wunderbare kreative Inputs bekommen, durften unglaublich kreative Köpfe kennenlernen, die unterschiedlichsten Emotionen durchleben, haben sehr viel Zuspruch, konstruktive Kritik und Dank von euch erfahren.

Kreativität lebt vor allem von Veränderungen und damit wird es wohl höchste Zeit, dem Cropwochenende in Dresden ein Update zu verpassen.

Wir wollen nicht sagen, das eine Ära zu Ende geht, das wäre wirklich zu hoch gegriffen, aber das nächste Cropwochenende in Dresden braucht definitiv ein paar Veränderungen und wird sich von den vorangegangenen unterscheiden.
Vielleicht gelingt es uns dann wieder alle Teilnehmer ins Boot zu holen.


Für alle wirklich Interessierten; 

Das 6. Cropwochenende in Dresden findet vom
28. - 30. Oktober 2016 
wieder in den Evangelischen Bildungsstätten in Dresden statt. 

Die Anmeldung dafür ist ab 10. Januar 2016, 9Uhr, per Mail möglich.

Unsere Mail-Adresse lautet:
Dresden-scrappt@gmx.de















Montag, 19. Oktober 2015

Unsere Sponsoren

In wenigen Tagen beginnt das 5. Cropwochenende in Dresden. Ohne die vielen fleißigen Helfer hinter den Kulissen, unsere Familien und unsere Sponsoren wäre so ein Cropwochenende gar nicht möglich.

Aus diesem Grund bedanken wir uns ganz herzlichen bei all unseren Unterstützern 

DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE 

und möchten die Sponsoren gern etwas näher vorstellen.


Die Sächsische Schokoladenmanufaktur unterstützt uns seit unserem ersten Cropwochenende in Dresden und bereichert so, um eine wirkliche leckere Versuchung unser goody bag und unseren Crop. Wer die verführerischen Sachen noch nicht kennt, sollte unbedingt hier vorbeischauen.


Die Plotterinsel ist auch ein Sponsor der ersten Stunde und direkt aus Dresden. Der Familienbetrieb bietet alles im großen und kleinen Stil, was das Herz zum Plottern benötigt. Auch hier lohnt sich immer wieder ein Besuch im Online-Shop.  


Eckstein-Kreativ unterstützt uns auch schon seit mehreren Jahren mit vielen Sachen für unser goody bag. Im Shop von Eckstein-Kreativ gibt es alles, was Frau bzw. Mann zum kreativ sein benötigt.


Wycinanka ist unser internationaler Sponsor, der uns auch schon seit Jahren die Treue hält. Im Online-Shop von Wycinanka finden sich unglaublich viele wunderschöne Chipboards, Holzteile und vieles, vieles mehr.


Feine Billetterie unterstützt uns seit dem letzten Jahr. Wir sind immer wieder begeistert von den vielfältigen und wunderschönen Wertmarken. Besonders in diesem Jahr hat uns das Team von "Feine Billetterie" sehr happy gemacht. Doch noch dürfen wir nichts verraten. 
Schaut doch mal im Shop von Feine Billetterie vorbei. Hier finden sich auch tolle Sachen für die nahende Weihnachtszeit.



Die Stempelmühle konnten wir im letzten Jahr für uns gewinnen. Nicht nur als Sponsor, sondern als Scrapbookshop, der an unserem Cropwochenende vor Ort ist und damit eine unglaubliche Bereicherung für uns ist. 
Wir danken Wenke und ihrem Team schon jetzt für ihren Einsatz und Geduld, es ein ganzes Wochenende mit 45 Frauen auszuhalten.
Im Onlineshop der Stempelmühle findet die kreative Frau / Mann einfach alles, was schon immer so auf der persönlichen Scrapbook-Wunschliste steht.


Hahnemühle, ein Inbegriff für wunderbare Papiere und traumhafte Qualität. Wir freuen uns sehr, das wir Hahnemühle in diesem Jahr für unseren Crop als Sponsor gewinnen konnten.
Ein Besuch im Onlineshop von Hahnemühle lohnt sich immer und lässt alle Herzen höher schlagen, die eine Schwäche für gute Papiere haben.


HEMA, der "Allrounder" unter unseren Sponsoren, konnten wir in diesem Jahr für unser Cropwochenende begeistern und freuen uns über die Unterstützung. 
Ein Besuch im Onlineshop von HEMA, braucht vor allem eines, nämlich Zeit, denn das Portfolio ist unglaublich groß. 

Sie haben kein eigenes Logo, aber wir bedanken uns an dieser Stelle auch ganze herzlich bei den privaten Sponsoren, die uns immer wieder mit vielen wunderbaren Sachen überraschen und das Cropwochenende zu dem machen, was es ist.



Wir wissen nicht, wie ihr das seht, aber wir sind in jedem Fall sehr dankbar und happy, so viele verschiedene Sponsoren gefunden zu haben, die uns und damit das 5. Cropwochenende in Dresden unterstützen / ermöglichen.

Wir alle hoffen sehr, das auch dieses Cropwochenende wieder ein Erfolg wird und ihr noch lange Zeit von den vielen Eindrücken, Überraschungen und kreativen Inspirationen zerren könnt.







Sonntag, 6. September 2015

Anmeldung zu den Projekten vom 5. Cropwochenende in Dresden

Es ist so weit, ihr könnt euch für die einzelnen Projekte vom
5. Cropwochenende in Dresden anmelden.


Bitte den gesamten Text in diesem Post lesen!!!


Die Workshoplätze sind bei 2 Projekte begrenzt und in erster Linie für Teilnehmer gedacht, die lieber in einem Workshop arbeiten und /oder noch nicht so viel Erfahrung im scrappen oder bauen von Mini-Alben haben.
Darüber hinaus, gibt es zu jedem Projekt eine ausführliche Anleitung und so kann jeder von euch völlig eigenständig und unabhängig vom Workshop, die Projekte arbeiten. 
Der Vorteil, ihr könnt euch eure Zeit frei einteilen. Wir stehen euch zum Crop aber auch gern mit Rat und Tat zur Seite.
Für die Anleitungen als auch für die Workshops gibt es separate Anmeldelinks. Die Anmeldung zum Workshop befindet sich immer direkt unter dem Bild vom Projekt.



Zuerst der Anmeldelink zum Workshop "Eine fast runde Sache" von und mit Simone.


Der Workshop beginnt am Freitag, 23. Oktober 2015, um 20Uhr.
Alle Teilnehmer erhalten eine Mail mit allen relevanten Informationen zu diesem Projekt und den Link zum Materialkit. Das Kit wird ca. 18€ kosten.


Hier der Anmeldelink zum Workshop "back to the roots" von und mit Lydia.


Der Workshop beginnt am Sonnabend 11:30Uhr. Alle Teilnehmer erhalten eine Mail mit allen relevanten Informationen zu diesem Projekt und den Link zum Materialkit. Das Kit wird ca. 30€ kosten.


Für alle die keinen Workshopplatz benötigen oder mehr bekommen haben, aber die Projekte gern an dem Wochenende oder später zu Hause arbeiten wollen, hier die Links für die Anleitungen der beiden Projekte "Eine fast runde Sache" und "back to the roots".

Link für die Anleitung zum Projekt "Eine fast runde Sache"


Link für die Anleitung zum Projekt "back to the roots"




Auf "Ein Sketch für dich" freuen wir uns ganz besonders und sind wirklich auf viele wunderbare Sketche und Layouts gespannt.
Wer mitmachen möchte, kann sich hier eintragen.





Fast schon eine Tradition ist "Ich scrappe dir ein Layout" und so freuen wir uns auch in diesem Jahr auf viele Teilnehmer.
Die Anmeldeliste dafür findet ihr hier.



Und noch etwas für Layoutfans. "Layout-Brainstorming" mit Lydia. Einige von euch haben schon mal mitgemacht und alle anderen sollten sich überraschen lassen.
Wer also Neugierig ist und am Freitag, 23. Oktober 2015, 20Uhr noch nicht verplant ist, kann sich gern hier eintragen.


Das war jetzt wirklich viele Informationen.
Wir wünschen euch viel Spaß bei der Auswahl eurer Projekte.
Selbstverständlich könnt ihr auf unserem Crop völlig frei scrappen. Die Projekte sind kein Muss, sondern nur ein Angebot von uns.

So bald die Anmeldelisten für die Workshops voll sind bzw. am 15. September 2015 geschlossen werden, erhalten die Teilnehmer eine entsprechende Materialliste per Mail.

Wenn ihr Fragen, Hinweise oder Anmerkungen habt, dann meldet euch bitte unter Dresden-scrappt@gmx.de

P.S. Vergesst nicht euch Lose für die Tombola zu sichern. (bis 15. September möglich)