Sonntag, 29. Juli 2012

Scraps, Scraps, Scraps...

Wer kennt es nicht?



Mit der Zeit sammelt sich bei jeden Scrapper eine Kiste mit Papierschnipseln an und man hat keine Idee wie man sie verwerten soll. Entweder sind sie zu klein für das aktuelle Projekt, die Farbe passt nicht oder das Muster ist einfach nicht stimmig.
Aber zum entsorgen sind sie viel zu Schade, schließlich kostet Papier viel Geld.

DESHALB:

Steckt eure Schnipsel in eine A4 Tüte ( ohne Fenster) und tauscht!!!

Scraptütentausch:

  • die Scraps ( Papierschnipsel ) sollten mind. 10cm x 10 cm sein
  • Streifen mind. 5 cm x 20 cm
  • eine Tüte sollte ein Gewicht von ca. 150 gr haben
  • Scraps sollten mind . 2/3 aus PP bestehen, der Rest aus einfarbigen Papier


Inspirationen, was man aus seinen Resten alles werkeln kann, findet ihr dann in unserer Inspirationsmeile und auch zur Layoutstunde könnt ihr eure ertauschte Tüte verwenden.
Wir würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen.
Eure Fragen könnt ihr hier im Kommentar posten oder bei Facebook.
LG Yvonne

Dienstag, 24. Juli 2012

Letzter Aufruf !!!

Heute müssen wir mal zu einem etwas drastischerem Mittel greifen.

Das Organisationsteam hat einen straffen Zeitplan, was die Vorbereitungen für das 2. Cropwochenende in Dresden betrifft. 

Daher ist es wichtig, das wir alle Termine einhalten.
Das gleiche gilt auch für Termine der Teilnehmer, so auch des Zahlungstermines für eure Teilnahmegebühr.

Zahlungstermin für die Teilnahmegebühr am 2. Cropwochenende war der 15.07.2012.
Heute haben wir den 25.07.2012.

Uns fehlen immer noch die Zahlungseingänge von Teilnehmern, die sich trotz Zahlungserinnerung noch nicht bei uns gemeldet habe.
Es betrifft ausnahmslos Teilnehmer aus Dresden und direkter Umgebung. Was wir als besonders betrüblich empfinden.
Sollte eurer Zahlungseingang nicht bis zum 29.07. 2012 auf dem Konto vom Cropwochenende verbucht sein, sehen wir uns gezwungen euch von der Teilnehmerliste zu streichen.Wir haben eine Warteliste mit Interessenten, die nur darauf warten das ein Platz frei wird.

Bitte meldet euch, wenn etwas bei euch dazwischen gekommen ist und kein Interesse mehr an der Teilnahme besteht.

Die E-Mail-Adresse lautet Dresden-scrappt@gmx.de




Sonntag, 22. Juli 2012

Vorlage ATC´s

Hallo Mädel´s

ich habe noch einen kleinen Nachtrag zu unserem Post zum Thema ATC´s.
Unsere liebe Yvonne war so gut gleich eine Vorlage für unsere ATC´s zum 2. Cropwochenende
in Dresden zu entwerfen.

Ihr könnt diese Vorlage für die Rückseite eurer ATC´s verwenden.
Hier also die Vorlage.


Wenn ihr auf das Bild klickt bekommt ihr die Originalgröße.






Sonntag, 15. Juli 2012

Workshopnews!!!

Ich freue mich ja so sehr, das es mit unserer Idee euch einen tollen und vorallem sehr praktischen Workshop anzubieten, geklappt hat.

Heute möchte ich euch den ersten Workshop vorstellen, für den ich euch auch schon unter dem Link anmelden könnt.

Es wird ein Fotoworkshop "Meine Kamera und ich" sein und dafür haben wir uns tatkräftige Unterstützung ins Boot geholt.
Da wir ja 30 Frauen sind, die mehr oder weniger das gesamte Wochenende miteinander verbringen, dachten wir uns, es kann nicht schaden, wenn ein paar junge Männer den Workshop übernehmen.

Die jungen Männer kommen alle samt von der FOTO AG der Universität Freiberg und jeder ein ein Spezialgebiet was die Fotografie betrifft. Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse in allen Facetten der Fotografie, viel Erfahrung und können wundervolle Arbeiten vorweisen. Schaut euch doch einfach mal auf ihrer Seite um.

Der Workshop wird über 2 Stunden gehen (09:00 - 11:00) und die Workshopsgebühr beträgt 15EURO, die ihr bitte vor Ort bei den jungen Fotografen bezahlt. Vergesst bitte nicht euch hier anzumelden.

Workshop ist für Einsteiger gedacht, indem alles Wissenswerte zu eurer Kamera und zu den Einstellungen vermittelt werden wird.
Neben einer Stunde Theorie, werden in der zweiten Stunde zahlreiche Tipps und praktische Übungen gemacht. Damit ihr das gehörte gleich ausprobieren könnt.

Die Übungen werden sich mit dem Thema goldener Schnitt, Motivfindung und Motivplatzierung, Ausleuchtung und Produktfotografie beschäftigen. Layouts, Alben richtig ins Szene setzen.
Also was kann man tun, welches Tricks gibt es, auch wenn das Licht nicht immer optimal ist.
Der Fotoworkshop wird der einzigste Workshop sein, der ein festes Zeitfenster hat. Alle anderen Projekte, die wir euch geplant und vorbereitet haben, sind in ihrer Ausführung zeitlich frei.
Aber dazu wird es noch ausführliche Informationen in den nächsten Posts geben.








Dienstag, 10. Juli 2012

Das Cropwochenende rückt näher und ATC´s

Am Sonntag wurde die Anmeldeliste für das 2. Cropwochenende in Dresden geschlossen.
Herzlichen Glückwunsch euch 30 glücklichen Mädels, ihr seid dabei.

Wir wollen die Bude wieder rocken und ich glaube euch erwartet ein Feuerwerk an kreativen Inputs, tolle Materialien und jede Menge Spaß in der säschsischen Landeshauptsstadt.

Wer von euch noch keine Bestätigungsmail mit den Kontodaten erhalten hat, meldet sich bitte unter Dresden-scrappt@gmx.de.
Der Zahlungseingang erfolgt bitte bis zum 15.07.2012, damit wir drei dann gleich loslegen können.

Yvonne hat es bereits in einem vorhergehenden Post angeschnitten, wir würden es sehr begrüßen und uns freuen, wenn in diesem Jahr jeder ATC´s zum Tauschen gestaltet.

Dazu gab es schon die ersten Anfragen, da noch nicht jeder ATc´s gestaltet hat.
Hier also eine kleine Definition;

ATCs = Artist Trading Cards = Künstler Tausch KartenATCs sind 2,5" x 3,5" groß

ATCs werden nie verkauft, sondern nur getauscht (oder verschenkt).

Bei den ATCs wird die Vorderseite mit einer beliebigen Technik gestaltet, z.B.: stempeln, scrappen, malen (Acryl, Aquarell, Graphit, Kreide, Marker, Öl, Wasserfarben...), Collagen, 3D-Technik, Serviettentechnik, nähen, sticken, Linoldruck, Metalldrücken... egal was.

Auf der Rückseite des ATC werden Angaben zu Künstler, ATC-Titel, Entstehungsdatum, Auflage und Kontaktdaten notiert. Dafür gibt es spezielle ATC-Stempel, man kann auch Ausdrucke verwenden o
der alle Angaben von Hand schreiben.

Tipp: Möchtet ihr die Rückseite mit einem ATC-Stempel versehen, dann macht das bevor ihr die Vorderseite gestaltet.

Der Künstler/Die Künstlerin bestimmt selbst, wie viele ATC einer Art (=Serie) gestaltet werden.
ATC einer Serie/Reihe bzw. eines Themas müssen nicht identisch gestaltet sein.
Auf der Rückseite wird jede Karte durchnummeriert, z. B. 1/10, 2/10, 3/10 ... 10/10.

ATCs dürfen abgerundete Ecken haben.

ATCs können im Hoch- oder Querformat gestaltet sein.

Auf der Vorderseite der ATC muss kein Text angebracht werden.

Bei Aufbauten in die Höhe (z.B. beim gestalten mit 3D-Bögen) sowie beim arbeiten über den Rand hinaus muss darauf geachtet werden, dass die ATCs noch in eine Standard-Schutzhülle
passen; größere Überstände deshalb höchstens am oberen Rand anbringen.

ATCs werden mit
(Sammelkarten-)Hüllen (Format 2 5/8" x 3 5/8") getauscht. Es kann vereinbart werden kann, ohne Hüllen zu tauschen.

Ursprünglich gab es die Regel, das ATCs nicht niedlich (non cute) sein müssen - doch mittlerweile ist dies mehr eine Frage der Verabredung unter den Tauschpartnern (bei Tauschringen bitte vorab erkundigen, ob niedlich auch erlaubt/erwünscht ist) und der persönlichen Vorlieben.



Also das ist sozusagen die offizielle Version.


Hüllen für eure ATC´s braucht ihr nicht und sie können auch niedlich sein und wenn sich vielleicht noch ein kleines Bildchen von euch intergrieren lässt, dann wäre das Klasse!!!