Mittwoch, 14. November 2012

Neues aus Dresden

Wir werden in den nächsten Tagen unseren Blog etwas umgestalten, da wir hier nicht nur die Informationen zu den Cropwochenenden veröffentlichen wollen, sondern auch zu unseren Sonnabendcrops in Dresden.


Unter diesem Logo werden wir alle Informationen veröffentlichen. Damit euch aber die Zeit bis zum 3. Cropwochenende im November 2013 nicht zu lang wird, werden wir in den nächsten Tagen eine kleine Überraschung veröffentlichen und wir rechnen fest mit euch.

Am 24.11.2012 wollen wir das Scrapjahr 2012 mit euch gemeinsam ausklingen lassen. Wir treffen uns wie immer 14 Uhr im Jugendgästehaus in Dresden. (Maternistr.21).

Es soll natürlich auch ein bisschen weihnachtlich werden und so soll es auch eine schöne Wichtelrunde geben.
Eurer Wichtel sollte etwas zum Scrappen enthalten und einen Wert von 10 - 15Euro haben. Bitte denkt daran, nur wer ein Wichtel mitbringt, kann auch ein Wichtel bekommen.



Damit es etwas lustiger und spannender wird, soll es natürlich auch noch ein paar "böse" Wichtel geben. Ich bin mir sicher, ihr findet alle etwas in eurem Haushalt, eurer Küche oder wo auch immer, was einfach "grauenhaft" ist und ihr schon lange los werden wollt.
Dann einfach hammermäßig verpackt und der Spaß kann beginnen.

Auch die kulinarische Versorgung wollen wir dieses Mal selbst übernehmen. Hier schon mal eine Liste was wir alles haben.

Stollen, Lebkuchen,
Kuchen, Kekse und Kaffee,
Weihnachtsbrot und Dip,
Baquette und Käseplatte,
Obstkäsespieße,
Aufstrich und Oliven,
Glühwein,
alkoholfreie Getränke und Plastebecher,
Brot und Kräuterbutter.

Es wäre wirklich schön, wenn sich alle an der Versorgung beteiligen würden.
Nützlich sind sicher noch Pappteller, Besteck, Servietten und etwas zur musikalischen Untermalung.
Meldet euch zur Abstimmung bitte unter Dresden-scrappt@gmx.de.



Ich freue mich auf euch und bis dahin alles Gute.



                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen