Mittwoch, 2. Juli 2014

Neues aus Dresden

Ihr habt lange nichts Neues auf unserem Blog gelesen, daher wird es vor der Sommerpause höchste Zeit, euch auf den aktuellsten Stand zu bringen.



Im März hatten wir ja den Kreativ-Aufruf gestartet und einige Teilnehmer sind diesem auch gefolgt.
Den ganzen April konnten ihr dann eure Votingstimmen für die insgesamt 15 Projekte abgeben.
Leider kann nur ein Projekt im Rahmen eines Workshops zum Cropwochenende vorgestellt werden. 
Die Mehrheit von euch entschied sich für das Projekt 
"Layout mit Transfer Medium-Technik" von Carmen.

Doch die anderen 14 wunderschönen und interessanten Projekte sollen nicht einfach in der Versenkung verschwinden und werden euch daher zum Cropwochenende wieder begegnen.

Nun ein paar wichtige organisatorische Dinge.

Wir haben Juli und damit ist aus eurer Reservierung eine verbindliche Anmeldung geworden. Anfang Juni haben alle Teilnehmer eine Email mit den Informationen zur Zahlung der Restsumme erhalten. 
Zahlungseingang der entsprechenden Restsumme hat bis zum 15. Juli zu erfolgen. 
Es werden keine Zahlungserinnerungen oder ähnliches versendet. Bei fehlendem Zahlungseingang wird ab dem 16. Juli der Platz neu vergeben (die Warteliste hat sich reichlich gefüllt)
Die 25Euro Anzahlung sind dann von der Betroffenen auch weg.
Nach dem Zahlungseingang erhält jeder eine Bestätigung seiner Teilnahme und des Zahlungseinganges. Solltet ihr diese nach 3 Tagen noch nicht haben, bitte bei uns unter 
Dresden-scrappt@gmx.de melden.

Aktuell haben wir einen Zahlungseingang von einem 
Herrn Röhrig, den wir nicht zuordnen können, wer den Herrn kennt, bitte bei uns melden. Es ist immer hilfreich, wenn auf Überweisungen oder ähnlichem der Name der Teilnehmerin steht.

Im August werden wir euch alle geplanten Projekte vom Cropwochenende vorstellen. 
Damit es bei der Buchung von Workshops etwas gerechter zu geht, wird es im September einen festen Termin geben, an dem die Anmeldelisten für die Projekte geöffnet werden. Diesen Termin werden wir euch im August bekanntgeben.
Grds. wird es zu jedem Projekt eine ausführliche Anleitung geben und die Workshops sind in erster Linie für alle die gedacht, die noch nicht so lange scrappen oder in einem Workshop einfach effektiver arbeiten können. Wir versuchen aber natürlich alle Buchungswünsche zu berücksichtigen.

Einige von euch hatten schon angefragt. Wir werden euch auch wieder ein Stück von Dresden zeigen, aber dieses Mal von der anderen Elbseite, über den Dächern der Stadt und "Wunder" gibt es auch zu sehen.



Bitte denkt immer daran, das alle Informationen über den Blog laufen und daher bitten wir euch regelmäßig vorbei zu schauen.







1 Kommentar:

  1. Hallo,
    kann man sich noch al Teilnehmer anmelden?
    Liebe Grüße
    Mandy
    (http://papersandstamps.de)

    AntwortenLöschen